Wasserwacht Idar-Oberstein, Ortsverein Rilchenberg

Sorry! Ein Fehler ist aufgetreten...

DLRG-Wettkampf in Idar-Oberstein

Nach einem anstrengenden Landeswettkampf in Zweibrücken startete ein
Team der AK 13/14 männl.am nächsten Tag bei dem Edelsteinwettkampf der
DLRG im Hallenbad Idar-Oberstein.

Die Mannschaft der Wasserwacht war dieses Jahr ein gemischtes Team. Neben Dennis Lukas, Mario Conradt, David Braun verstärkten Alexandra Wahn und Miriam Noß die Gruppe. Gestartet wurde in vier unterschiedlichen Disziplinen. Im  Hindernisschwimmen, einer Puppen-, Gurtretter- und einer Rettungsstaffel wurden die Jugendlichen auf unterschiedlichste Weise im Rettungsschwimmen geprüft. Die ersten drei Disziplinen konnten die Wasserwachtler für sich entscheiden, wobei das Retten einer 70 kg schweren Puppe wohl die härteste Prüfung darstellte. Beim Abschleppern mit der Puppe handelte sich das Team, für uns alle nicht nachvollziehbar 200 Strafpunkte ein, wodurch der 1. Platz nicht mehr erreicht werden konnte. Enttäuscht traten die Schwimmer mit ihren Betreuern Andrea Lukas und Ramona Braun den Heimweg an.

Einige Fotos finden Sie hier.

Bericht: Ramona Braun

© HPStation.de | Impressum